ARBEITSSICHERHEIT 

Job find 4 you schreibt Arbeitssicherheit groß

Unfall- und Gesundheitsgefahren am Arbeitsplatz erkennt selbst der Arbeitgeber oft erst auf dem zweiten Blick. Unsere sicherheitstechnische Betreuung gibt Ihnen Gewissheit, die Anforderungen der Berufsgenossenschaften und der Arbeitsschutzbehörden hinsichtlich der Arbeitssicherheit zu erfüllen.

Wir unterstützen Betriebe jeder Größe zu allen Fragen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes, erstellen Gefährdungsbeurteilungen und Betriebsanweisungen, führen Unterweisungen durch, untersuchen Arbeitsunfälle und beraten Sie bei neuen Arbeitsmittel, Maschinen, Arbeitsverfahren und Gefahrstoffen. Hierzu stellen wir Ihnen nach Ihrem individuellen Bedarf eine externe Fachkraft für Arbeitssicherheit für Ihr Unternehmen und unterstützen Sie bei der rechtssicheren Umsetzung Ihrer Pflichten.

Mit Sicherheit in guten Händen

Wir bieten Ihnen die fachliche und kompetente Beratung, Unterstützung und Betreuung bei der Erfüllung der Anforderungen an den Arbeits- und Gesundheitsschutz, der Unfallverhütung und bei allen Fragen der menschengerechten Gestaltung der Arbeit.

Tarik Acer (Diplom Wirtschaftsingenieur, Fachkraft für Arbeitssicherheit, Regalprüfer, Ausbilder für Gabelstaplerfahrer, Ausbilder für Kranbediener, Sachkundiger für Anschlagmittel und Laserschutzbeauftragter) unterstützt Sie fachlich bei:

  • der Durchführung von regelmäßigen Betriebsbegehungen in Hinblick auf Unfallverhütung und sicherheitstechnische Mängel.
  • der Ursachenanalyse von Arbeitsunfällen, der Erarbeitung von Maßnahmen zur Verhütung sich wiederholender Arbeitsunfälle und der Prävention
  • der ordnungsgemäßen Beseitigung von Mängeln.
  • der sicherheitstechnischen Inbetriebnahme von Arbeitsmitteln und –verfahren, sowie bei der laufenden Ermittlung, Analyse und Beurteilung von betrieblichen Gefährdungen.
  • der Auswahl der persönlichen Schutzausrüstung.
  • der Gestaltung der Arbeitsplätze, des Arbeitsablaufs, der Arbeitsumgebung und sonstigen Fragen der Ergonomie.
  • der Beschaffung von technischen Arbeitsmitteln und der Einführung von Arbeitsverfahren und Arbeitsstoffen.
  • Schulungen und Unterweisungen, damit alle Beschäftigten Ihres Betriebes den Anforderungen des Arbeitsschutzes und der Unfallverhütung entsprechend geschult und unterwiesen sind.

Die AGBs unserer Sicherheitstechnischen Betreuung finden Sie untenstehend.

  • AGBs - Sicherheitstechnische Betreuung
    https://jobfind4you.de/wp-content/uploads/2016/11/Allgemeine-Geschäftsbedingungen-für-Sicherheitstechnische-Betreuung_05.0....pdf AGBs - Sicherheitstechnische Betreuung
    [contact-form-7 404 "Not Found"]

Wir sind IHR Partner für die Beratung im Arbeitsschutz

  • Gewinnen Sie Rechtssicherheit gegenüber Arbeitsschutzbehörden und der Berufsgenossenschaft.
  • Vermeiden Sie Arbeitsunfälle und reduzieren unfallbedingte Ausfallzeiten durch präventive Maßnahmen.
  • Profitieren Sie von wirtschaftlich optimiertem Arbeits- und Gesundheitsschutz durch die professionelle Unterstützung bei der Umsetzung von vorgeschriebenen Arbeitsschutzmaßnahmen.
  • Erhöhen Sie die Mitarbeitermotivation durch sichere und gesunde Arbeitsplätze.
  • Schaffen Sie einen ganzheitlichen und prozessorientierten Arbeits- und Gesundheitsschutz in Ihrem Unternehmen.
  • Sicherheitstechnische Betreuung nach dem Arbeitssicherheitsgesetz (ASIG und DGUV V2) sowie die Durchführung von Seminaren für Gabelstaplerfahrer und Kranführer.

Die Mitbestimmung des Betriebsrates

Der Betriebsarzt und die Fachkraft für Arbeitssicherheit sind dem Betriebs- oder Dienststellenleiter direkt unterstellt. Sie haben kein Weisungsrecht, sondern sind beratend und unterstützend tätig. Bei der Anwendung der Fachkunde sind sie weisungsfrei. Verantwortlich sind sie für die Erfüllung der ihnen übertragenen Aufgaben. Werden diese nicht ordnungsgemäß durchgeführt und beruht darauf ein Arbeitsunfall oder eine Berufskrankheit, so sind rechtliche Konsequenzen möglich.

Die Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit sind mit Zustimmung des Betriebsrats zu bestellen und abzuberufen.

Das Gleiche gilt, wenn deren Aufgaben erweitert oder eingeschränkt werden sollen; im Übrigen gilt § 87 in Verbindung mit § 76 des Betriebsverfassungsgesetzes.Vor der Verpflichtung oder Entpflichtung eines freiberuflich tätigen Arztes, einer freiberuflich tätigen Fachkraft für Arbeitssicherheit oder eines überbetrieblichen Dienstes ist der Betriebsrat zu hören.

Grundsätzlich ist die Entscheidung über die Art der sicherheitstechnischen Betreuung (interne oder externe Fachkraft bzw. überbetrieblicher Dienst) mitbestimmungspflichtig, aber die Auswahl eines bestimmten Dienstes oder freiberuflichen Fachkraft für Arbeitssicherheit nicht. Hierbei hat der Betriebsrat nur ein Anhörungsrecht.

Das heißt, haben sich Arbeitgeber und Betriebsrat über den Anschluss an einen überbetrieblichen Dienst geeinigt, obliegt es dann dem Arbeitgeber, diesen Dienst auszuwählen. Der Betriebsrat kann nicht verlangen, dass nur ein bestimmter überbetrieblicher Dienst gewählt wird. Das Verfahren der Anhörung setzt eine rechtzeitige und wirksame Unterrichtung des Betriebsrates voraus.

Die Unterrichtung kann mündlich oder schriftlich durch den Arbeitgeber erfolgen. Dabei sollen die Person des überbetrieblichen Dienstes sowie die Gründe für die Vertragsbindung mit dem Dienst dargelegt werden. Dem Betriebsrat ist vor der Verpflichtung die Möglichkeit der Stellungnahme einzuräumen.

Der Betriebsarzt und die Fachkraft für Arbeitssicherheit sind dem Betriebs- oder Dienststellenleiter direkt unterstellt. Sie haben kein Weisungsrecht, sondern sind beratend und unterstützend tätig. Bei der Anwendung der Fachkunde sind sie weisungsfrei. Verantwortlich sind sie für die Erfüllung der ihnen übertragenen Aufgaben. Werden diese nicht ordnungsgemäß durchgeführt und beruht darauf ein Arbeitsunfall oder eine Berufskrankheit, so sind rechtliche Konsequenzen möglich.